Über uns

Das Projekt „Returnship Programm“ wird vom Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern – Wirtschaft durchgeführt und vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann und verschiedenen Organisationen unterstützt. Das Team der Hochschule Luzern besteht aus:


Dr. Anina Hille

Co-Projektleiterin

Dozentin und Projektleiterin für Diversity und Finanzthemen. Nach über zehn Jahren in der Finanzindustrie, begann ich mich mit dem Thema Diversity auseinanderzusetzen. Es ist meine Leidenschaft, diese beiden Welten zu verbinden. Vielfältige Teams bringen Innovation und steigern die Leistung von Unternehmen. Als Mutter glaube ich an die Gleichstellung der Geschlechter und die Notwendigkeit von Returnship Programmen.

Aktuell leite ich diverse Projekte, zusammen mit bekannten Unternehmen aus verschiedenen Branchen und dem Staat, in den Bereichen Geschlechter, Diversity & Inclusion, Alter/Generationenmanagement und Behinderung/Gesundheit.


Evelin Bermudez

Co-Projektleiterin

Evelin Bermudez machte eine Karriere in der internationalen Entwicklungshilfe und arbeitete für verschiedene Organisationen der Vereinten Nationen. Nach ihrer 12-jährigen Karriere bei der Weltbank, wo sie in den Bereichen Mikrofinanz, Gender, Bildung, Sozialentwicklung und Jugendförderung tätig war, zog sie 2003 in die Schweiz. Ihre Leidenschaft für das Unterrichten entdeckte sie wieder, als sie 2009 an die Hochschule Luzern – Wirtschaft kam als Gastdozentin in den Modulen Wirtschaftspolitik- und Entwicklung. Sie ist die Co-Gründerin der Swiss Skills Academy und der Swiss International Volunteer Organisation. Seit 2012 ist sie ebenfalls Mitglied der Integrationskommission der Stadt Luzern. Sie interessiert sich leidenschaftlich für Integration, Gleichstellung am Arbeitsplatz und Förderung von Frauen im Arbeitsmarkt.


Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried

Projektteam

Prof. Dr. Gabrielle Wanzenried ist seit 2005 am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ und hat zusammen mit Sita Mazumder den Forschungs- und Dienstleistungsschwerpunkt Gender aufgebaut und über die Jahre zahlreiche Publikationen zum Thema verfasst. Daneben erbrachte sie Beratungsdienstleistungen für Praxispartner im Bereich Gender, Gleichstellung und Diversity. Sie hat an der Universität Bern, der London School of Economics und an der UC Berkeley studiert.



Prof. Dr. Yvonne Seiler Zimmermann

Projektteam

Prof. Dr. Yvonne Seiler Zimmermann ist seit 2008 Dozentin und Projektleiterin am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Zuvor hat sie bei der FINMA im Risikomanagement gearbeitet. Sie hat an der Universität Bern Wirtschaftswissenschaften studiert und an der Universität Basel zum Thema «Konsum, Dividenden und Aktienmarkt: Eine Kointegrationsanalyse» promoviert. Während ihres Doktorandenstudiums erlangte sie zudem das Certificate in Econometrics der University of Chicago, USA. Sie forscht und lehrt in den Themenschwerpunkte Finance, Risikomanagement, Commodity, Altersvorsorge und Diversity.